aus dem Verein / Aktionen

29
August
2017

Das Tierschutztheater besucht Berlins Veganes Sommerfest 2017

Berlin 2017 Bild 1Unsere beiden Vorstände Kathrin und Aaron, sowie unsere Bundesfreiwillige Martina, waren vergangenes Wochenende in Berlin auf dem veganen Sommerfest.

Bericht über das Sommerfest in Berlin

Vom 25. - 27. August 2017 fand das größte vegane Sommerfest Europas in Berlin auf dem Alexanderplatz statt.

Drei Tage lang waren hier zahlreiche unterschiedliche Aussteller und Künstler zugegen, um die Nachricht des Veganismus in die Welt hinaus zu tragen: Vegane Schlemmerküche, unterschiedlichste gewerbliche Aussteller, fachliche Vorträge, Musik, Comedy und Shows, Unterhaltungsangebote für Kinder - einfach alles war da.

Mit zum Programm des Sommerfestes zählten auch diverse Vorträge aus den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz, Gesundheit, Recht und Sport.

Berlin 2017 Bild 2Ziel unserer Teilnahme an diesem Fest war, Kontakte zu knüpfen, das Tierschutztheater bundesweit zu vernetzen, sowie Künstler und potentielle Sponsoren kennenzulernen. Das ist uns insbesondere an unserem Infostand sehr gut gelungen. Und wer weiß, vielleicht wird das Tierschutztheater schon kommendes Jahr mit einem Auftritt auf dem Sommerfest in Berlin vertreten sein.

[hier] Fotoalbum Infostand
[hier] Fotoalbum Impressionen Teil I
[hier] Fotoalbum Impressionen Teil II
[hier] Fotoalbum Impressionen Teil III

Categories: aus dem Verein / Aktionen

16
August
2017

Fortbildung bei Schützer der Erde

Unsere Vorsitzende Kathrin Eva Schmid hat jetzt im August zwei Wochen lang an einer Fortbildung für den Verein teilgenommen.

FB Erdschuetzer 2017 Bild1Die Erdschützerjugendbegleiterausbildung besteht aus einem Workshop sowie einer dazugehörigen Praxisphase mit Kindern und Jugendlichen. Im Workshop wurde auf den praktischen Einsatz bei dem sechstägigen Natur- und Mitweltbildungsprojekt – „Der Zauberstein“ mit Kindern von 8-13 Jahren vorbereitet.

Es gab den gesamten Zeitraum über ausschließlich bio-vegane Verpflegung, sowohl für die Workshopteilnehmer, als auch für die Kinder in der Praxisphase.

FB Erdschuetzer 2017 Bild2Aus unserer Sicht stellt diese Fortbildung eine ideale Ergänzung zur Tierschutzlehrerausbildung dar, welche Kathrin bereits letztes Jahr in Graz absolviert hat. Wir freuen uns auf viele weitere erfolgreiche Projekte zum Schutz der Tiere (und der Umwelt) mit Kindern und Jugendlichen.

weitere Infos zu Schützer der Erde e.V.:
[hier klicken]

Falls Sie unsere Tierschutzlehrerin Kathrin Eva Schmid gerne an Ihre Schule einladen würden: Nur zu! Kathrin kommt gern. Ob "normaler" Tierschutz-Unterricht oder ein Tierschutz-Theater-Workshop - wir bieten beides an.

Kathrin steht für alle Altersgruppen zur Verfügung. Sie haben auch freie Wahl bzgl. des Tierschutzthemas, das in Ihrer Klasse behandelt werden soll.

Kontakt
Kathrin Eva Schmid
info(at)Tierschutztheater.de

Categories: aus dem Verein / Aktionen

23
Juli
2017

Tierschutzunterricht an Schule in Wüstenrot

Unsere Tierschutzlehrerin Kathrin Eva Schmid hatte letzte Woche wieder einen praktischen Einsatz.

Eingeladen wurde sie in die Georg-Kropp-Schule in Wüstenrot (Baden-Württemberg), um dort vor einer siebten Klasse über die Tierschutzproblematik bei Bekleidung, sowie über Tierversuche zu sprechen.

Tierschutzunterricht Wuestenrot

Wir danken der Georg-Kropp-Schule für die Einladung und das Ermöglichen dieses wertvollen Projektes.

Falls auch Sie unsere Tierschutzlehrerin Kathrin Eva Schmid gerne an Ihre Schule einladen würden: Nur zu! Kathrin kommt gern. Ob "normaler" Tierschutz-Unterricht oder ein Tierschutz-Theater-Workshop - wir bieten beides an. Kathrin steht für alle Altersgruppen zur Verfügung. Sie haben auch freie Wahl bzgl. des Tierschutzthemas, das in Ihrer Klasse behandelt werden soll.

Kontakt
Kathrin Eva Schmid
info(at)Tierschutztheater.de

Categories: aus dem Verein / Aktionen

20
Juni
2017

Tierschutztheater jetzt auch auf Gooding

Liebe Freunde & Unterstützer des Tierschutztheaters,

ab sofort könnt Ihr über unser Partner-Hilfsportal Gooding Eure Einkäufe sowie Reise- und Ticketbuchungen bei führenden Online-Anbietern tätigen und dadurch gleichzeitig Fördermittel für die Projektarbeit des Tierschutztheaters erzielen.

Bei jedem Online-Einkauf, der über Gooding vermittelt wird, entstehen dabei Einkaufsprämien, die von den teilnehmenden Unternehmen gezahlt werden. So kann jeder Nutzer etwas Gutes tun, ohne dabei mehr zu bezahlen.

Gooding bietet derzeit eine Auswahl von über 1.602 Shops in 41 Kategorien (Stand Juni 2017).

Eine Anmeldung auf Gooding ist nicht erforderlich.

Das Tierschutztheater erreichen Sie auf Gooding über folgenden Link:

 

Je mehr Freunden und Bekannten Ihr von dieser Plattform erzählt, desto mehr Mittel können wir gemeinsam für unsere Projektarbeit einspielen.

Viel Spaß mit Gooding!

Euer Tierschutztheater e.V.

Categories: aus dem Verein / Aktionen

05
Juni
2017

Tierschutztheater auf dem Vegan Street Day Stuttgart 2017

Ein großartiger Tag liegt hinter uns....
...der "Vegan Street Day" in Stuttgart...
...nun ist er vorbei...

VSD Stuttgart 2017 Bild1

VSD Stuttgart 2017 Bild2

VSD Stuttgart 2017 Bild3

VSD Stuttgart 2017 Bild4

VSD Stuttgart 2017 Bild5

VSD Stuttgart 2017 Bild6

(Links zu allen Fotoalben und Videos untenstehend)

Wir möchten an dieser Stelle einen großen Dank aussprechen.

Zuerst an das Orga-Team des "Vegan Street Day", das wirklich eine sehr beeindruckende Veranstaltung auf die Beine gestellt hat, bei der wirklich alles sehr gut und bis ins Detail geplant war und alle unsere (Sonder-)Wünsche berücksichtigt wurden.

Gleich danach an alle Spender und Unterstützer, die unsere Beteiligung am "Vegan Street Day" überhaupt erst ermöglicht haben.

Desweiteren an unser Theaterensemble, das eine große Zahl an Passanten zum Stehenbleiben und Zuschauen (und teilweise auch Wiederkommen) gebracht hat; dieses Publikum unterhalten und berührt, zum Lachen gebracht, sowie zum Nachdenken angeregt hat.

Ebenfalls an die vielen ehrenamtlichen Mitwirkenden und die fleißigen Händchen, die schon im Vorfeld oder vor Ort mitangepackt haben.

Und zuletzt auch an unser Publikum, das so zahlreich stehengeblieben und teilweise immer und immer wieder (zum folgenden Spieltermin) erschienen ist und ein so großes Interesse an unseren Darbietungen gezeigt hat.

Vielen Dank dafür! Vielen vielen Dank Euch allen!

Im Einzelnen...

Theaterensemble:
Florian Frank, Aaron Gimbel, Thomas Heinl, Theresa Kaplick, Jeanne Schehrer, Kathrin Eva Schmid, Martina Sedlmeier

Regie:
Kathrin Eva Schmid

Ton/Licht & Technik:
Michael Fendel

Bühnenbild:
Martin Hechtl, Thomas Heinl, Kathrin Eva Schmid

Requisite & Deko:
Thomas Heinl, Kathrin Eva Schmid

Videoaufnahmen:
Aaron Gimbel

Fotos:
Nir Avner

Infostand (Besetzung):
Nina Hetterich, Kathrin Eva Schmid

Infostand (Auf-/Abbau):
Florian Frank, Ali Gülbay, Thomas Heinl, Nina Hetterich, Kathrin Eva Schmid

Transportfahrten:
Ali Gülbay, Thomas Heinl, Doris Dorschner-Walleitner, Max Walleitner

Sonstige:
Vincent Mertens (Patchi's Event & Party Services)
und viele mehr...

 

[hier] Fotoalbum "Die Wirtsstubn" 
[hier] Fotoalbum "Auf'm Volksfest" 
[hier] Fotoalbum "Auf da Jagdhüttn"
[hier] Fotoalbum "Stumme Helden"
[hier] Fotoalbum "Manege der Tränen"
[hier] Fotoalbum "Täubchen im Glück"
[Fotos von Nir Avner]

[hier] Video "Die Wirtsstubn" 
[hier] Video "Auf'm Volksfest" 
[hier] Video "Auf da Jagdhüttn"

[hier] Video "Abschlussworte" 

 

Categories: on Stage, aus dem Verein / Aktionen

29
März
2017

Tierschutztheater jetzt auch auf amazon smile

Liebe Freunde & Unterstützer des Tierschutztheaters,

ab sofort könnt Ihr über unser Partner-Hilfsportal smile.amazon.de Eure Einkäufe tätigen und dadurch gleichzeitig Fördermittel für die Projektarbeit des Tierschutztheaters erzielen.

Amazon gibt registrierten Organisationen 0,5% der Einkaufssumme Ihrer qualifizierten smile.amazon.de-Käufe weiter.

smile.amazon.de ist dasselbe Amazon, das Sie kennen. Dieselben Produkte, dieselben Preise, derselbe Service.

Ihr bezahlt selbstverständlich keinen Aufpreis, denn mit Eurem Einkauf über smile.amazon.de erhält das Tierschutztheater Werbe- und Provisionsgelder, die von amazon bezahlt werden.

Das Tierschutztheater erreicht Ihr auf smile.amazon.de über folgenden Link:

Je mehr Freunden und Bekannten Ihr von dieser Fördermöglichkeit erzählt, desto mehr Mittel können wir gemeinsam für unsere Projektarbeit einspielen.

Viel Spaß mit smile.amazon.de!

Euer Tierschutztheater e.V.

Categories: aus dem Verein / Aktionen

07
Januar
2017

Unsere Pläne für 2017

Für 2017 haben wir uns viel vorgenommen und wir wollen Euch nicht darüber im Dunkeln lassen, denn Transparenz ist uns sehr wichtig. Hier unser Jahresausblick für 2017...

Jahresausblick 2017 schmal

Zuerst zum gewohnten:

Wie in den letzten beiden Jahren, so soll es auch heuer wieder einen
„Bunten Tierschutznachmittag vor Ostern“ geben. Der Termin steht bereits fest.
Am 09.04.17 (Sonntag), wie bisher auch im EineWeltHaus.
Karten können bereits ab jetzt reserviert werden [hier].

Dazu wird es auch 2017 wieder eine große Theatervorstellung (in richtiger Länge) in einem richtigen Theater geben: 20.10.-22.10.17 werden wir drei Vorstellungen im Einstein Kultur geben.

Auch das Straßentheater soll nicht zu klein kommen. Wir planen bundesweit über 20 Auftritte zu organisieren.

Was letztes Jahr als Testphase begann, soll nun fest ins Vereinsleben integiert werden, Radio Lora haben wir jetzt fest in unser Aktivitätenprogramm aufgenommen. Auch heuer wird es wieder zwei Sendungen (im März und im September) geben.

Unsere Termine findet ihr immer [hier].


Das ist neu:


Tierschutzprojekte/-unterricht an Schulen

Unsere Münchner Gruppenleiterin und Bundesfreiwillige Kathrin Eva Schmid hat im Sommer vergangenen Jahres die Tierschutzlehrerausbildung an der Akademie für Mensch-Tier-Beziehungen in Graz (Universitätskurs) abgeschlossen.

Tierschutzlehrer Graz Bild1

Als "Tierschutzlehrerin" will sie 2017 nun auch an Schulen Tierschutztheaterstücke inszenieren und bei Interesse/Nachfrage Tierschutzunterricht geben.

Falls Sie unsere Tierschutzlehrerin Kathrin Eva Schmid gerne an Ihre Schule einladen würden: Nur zu! Kathrin kommt gern. Ob "normaler" Tierschutz-Unterricht oder ein Tierschutz-Theater-Workshop - wir bieten beides an.

Kathrin steht für alle Altersgruppen zur Verfügung. Sie haben auch freie Wahl bzgl. des Tierschutzthemas, das in Ihrer Klasse behandelt werden soll.

Kontakt
Kathrin Eva Schmid
info(at)Tierschutztheater.de

Zertifikat Tierschutzlehrerausbildung Akademie MTB.pdf

Zertifikat Tierschutzlehrerausbildung Uni Graz.pdf


Minibücher und Hörspiele

Wir planen 2017 die Produktion von eigenen Büchern bzw. Minibüchern. Zunächst als Testprojekt, basierend auf der Geschichte „Manche sind gleich“, wollen wir ein Minibüchlein drucken lassen. Das Stück muss hierzu noch in Buch-Textform umgeschrieben werden. Zudem soll die Geschichte visuell aufbereitet werden, also mit ansprechenden Zeichnungen aufgewertet werden.

Jahresausblick 2017 Bild 3

Begleitend aber unabhängig davon, wollen wir die Produktion von CDs zu unseren Hörspielen deutlich erhöhen. Im vergangenen Jahr haben wir lediglich 3 CDs hergestellt (für eine Verlosung).
Künftig wollen wir pro Hörspiel mindestens 10 Exemplare laufend auf Lager haben, als Demomaterial an Infoständen, als Verlosungspreis auf unseren eigenen Veranstaltungen, als Hörprobe für jeden der Interesse daran hat.


kleine Veranstaltungen

Wir wollen heuer auch versuchen, zusätzlich auch kleine bzw. kleinere Veranstaltungen zu organisieren, z. B. Kunstausstellungen oder Lesungen.

Wir wollen den Tierschutz nicht länger nur einzig und allein durch Theaterprojekte „an den Mann“ bringen. Künftig sollen alle möglichen Formen von kreativer Tierschutzaufklärung eingesetzt werden.
Wir hatten Ende 2015 hierzu extra unsere Satzung geändert, um solche Projekte im Rahmen des Vereins umsetzen zu können.

Trotzdem ist Theater steither unser Schwerpunkt geblieben. Auch unsere Bunten Tierschutznachmittage hatten immer einen großen anteil an Theater im Programm. 2017 ist Zeit, ein wenig öfter über den Tellerrand zu blicken.

Jahresausblick 2017 Bild 4

Tierrechtskünstler, die Interesse an einer Zusammenarbeit haben, sind herzlich eingeladen, sich bei uns zu melden.

Kontakt
info(at)Tierschutztheater.de


Festivaltheater

Bei unseren großen Theatervorstellungen verursacht die meiste Arbeit und Zeit das Marketing, wir wollen schließlich vor vollem Haus spielen.

Ganz generell fressen diese Projekte unwahrscheinlich viel Zeit. Eine Vorstellung verursacht 6 Monate Organisationsaufwand - ein "Fulltimejob".

Die Projekte verursachen hohe Kosten (Bühnenbild, Kostüm, Requisiten) und stehen dann im Gegensatz zu ein, zwei oder maximal drei Spieltagen mit begrenzter Sitzplatzzahl.

Jahresausblick 2017 Bild 5

Auf Theaterfestivals kümmern sich die jeweiligen Veranstalter um die Werbung und darum, dass ausreichend Besucher kommen. Zudem finden solche Festivals bundesweit, gar sogar international statt. Dasselbe Stück könnte also viel öfter gespielt werden, weil mehr potentielle Interessenten erreicht werden.

Wenn wir unsere großen Stücke künftig auch auf Theaterfestivals spielen, so sparen wir nicht nur unzählige Stunden ehrenamtliche Arbeit ein (die wir wieder in andere Projekte stecken können), sondern wir senken auch unsere Kosten und erreichen zusätzlich noch ein Vielfaches mehr an Zuschauern.

Daher beabsichtigen wir, uns ab heuer auch für diverse Theaterfestivals zu bewerben. Drückt uns die Daumen!


Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst hat sich für uns bewährt und wir wollen ab 2017 regelmäßig zwei Bundesfreiwillige im Tierschutztheater beschäftigen.

BFD Logo

Wir suchen ab 15.01.17 und ab 01.05.17 eine/n neue/n Freiwillige/n. Es handelt sich um einen kulturellen Bundesfreiwilligendient, welcher sozialversichert ist und mit einem Taschengeld vergütet wird. Die Dauer kann zwischen 6 Monaten und 18 Monaten variieren. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 25 Stunden.

Die Einsatzbereiche sind hauptsächlich kaufmännische und verwaltende Tätigkeiten, aber auch praktische Aufgaben (Regieassistenz, Öffentlichkeitsarbeit). Darüberhinaus wird der/die Freiwillige die Koordination des Straßentheaters übernehmen.

Selbstverständlich stellen wir unseren Freiwilligen ein qualifizierendes Zeugnis über den Bundesfreiwilligendienst aus, wodurch der Lebenslauf aufgewertet werden kann.

Voraussetzung: Mindestalter 27 Jahre

Interessenten können sich jederzeit bei uns melden.

Die ausführliche Bundesfreiwilligendienstausschreibung findet Ihr hier:
BFD-Ausschreibung.pdf

Kontakt für die Bewerbung:
info(at)Tierschutztheater.de
Ansprechpartnerin: Kathrin Eva Schmid

Träger ist der BDAT (Bund Deutscher Amateuertheater e.V.)


Wie Ihr seht, haben wir uns wirklich viel vorgenommen und freuen uns sehr, Euch in diesem spannenden Jahr an unserer Seite zu haben.


Viele Neujahrs-Grüße

Euer Tierschutztheater e.V.


Wie man uns bei der Umsetzung unserer Ziele unterstützen kann:

Nonfinanzielle Unterstützungsmöglichkeiten [hier klicken]

Spenden [hier klicken]

Nutzung der Suchmaschine benefind [hier klicken]

Onlineshoppen über Planethelp [hier klicken]

Jahresausblick 2017 Bild 7

aktive ehrenamtliche Mithilfe
Buchhaltung [hier klicken]
Öffentlichkeitsarbeit [hier klicken]
Webdesign [hier klicken]
Grafikarbeiten [hier klicken]
Transportfahrten [hier klicken]

Unsere Reichweite erhöhen
unsere Facebookseite [hier klicken] mit "Gefällt mir" markieren

Positive Rezension
einen postitiven Beitrag in unserem Gästebuch [hier klicken] hinterlassen
(egal ob Zuschauer, Veranstaltungsbesucher, Darsteller, ehrenamtlich Mitwirkender, Mitglied, Spender, Sponsor... Euer Feedback hilft neuen Interessenten sich ein Bild von uns zu machen)

 

Categories: aus dem Verein / Aktionen

04
November
2016

Bundesfreiwillige/r gesucht!

Da unser Verein viele anstehende Projekte zu realisieren und zahlreiche Pläne für die Zukunft hat, haben wir alle Hände voll viel zu tun, weit mehr, als wir schaffen können. Daher haben wir uns entschieden, wieder einen zweiten Bundesfreiwilligen einzustellen.

BFD Logo
Wir suchen ab 15.11.16 eine/n neue/n Freiwillige/n. Es handelt sich um einen kulturellen Bundesfreiwilligendient, welcher sozialversichert ist und mit einem Taschengeld vergütet wird. Die Dauer kann zwischen 6 Monaten und 18 Monaten variieren. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 25 Stunden.

Die Einsatzbereiche sind hauptsächlich kaufmännische und verwaltende Tätigkeiten, aber auch praktische Aufgaben (Regieassistenz, Öffentlichkeitsarbeit). Darüberhinaus wird der/die Freiwillige die Koordination des Straßentheaters übernehmen.

Selbstverständlich stellen wir unseren Freiwilligen ein qualifizierendes Zeugnis über den Bundesfreiwilligendienst aus, wodurch der Lebenslauf aufgewertet werden kann.

Voraussetzung: Mindestalter 27 Jahre

Interessenten können sich jederzeit bei uns melden.

Die ausführliche Bundesfreiwilligendienstausschreibung findet Ihr hier:
BFD-Ausschreibung.pdf
Kontakt für die Bewerbung: KathrinS(at)Tierschutztheater.de
Ansprechpartnerin: Kathrin Eva Schmid


Träger ist der BDAT (Bund Deutscher Amateuertheater e.V.)

 

Categories: aus dem Verein / Aktionen

26
September
2016

Fortbildungen in Wildpoldsried

Wir haben stets hohe Qualitätsansprüche an unsere Theaterinszenierungen. Um künftig noch bessere Vorstellungen ausrichen zu können, bilden wir uns nach Möglichkeit fort.

Aus diesem Grund haben vier Mitglieder des Tierschutztheaters, dieses Wochenende verschiedene Fortbildungen des VBAT (Verband Bayerischer Amateurtheater e.V.) besucht.

 Fortbildung Wildpoldsried

Es wurden folgende Kurse besucht:

„Die Kunst des Spielens“
Improvisation von Schauspiel und Pantomime
(Recep Coskun und Kathrin Eva Schmid)

„Stimm – Sprechtraining“
Übungen aus der täglichen Praxis des Schauspielers
(Carolin Gscheidlinger)

„Vorausschauendes Sehen“ - Theaterfotografie
(Ali Gülbay)

Recep, Kathrin, Carolin und Ali haben viel gelernt und freuen sich schon, die erworbenen Kenntnisse in den kommenden Projekten anwenden zu dürfen.

Categories: aus dem Verein / Aktionen

13
September
2016

Doppel-Aktiv-Wochenende: Tierschutztheater gleichzeitig auf der Wiesn vegan und dem Streetlife Festival

Dieses Wochenende waren wir wieder einmal parallel unterwegs...

Wir waren auf der "Wiesn vegan" am Stachus und gleichzeitig (!) auf dem "Streetlife Festival" in Schwabing.

Auf beiden Veranstaltungen waren wir parallel (!) mit einem Infostand vertreten und haben unsere bayerischen Sketche (aus der "Jockel-Serie") gespielt.

Wie wir das geschafft haben? Tja, das war gar nicht so einfach. Am besten schaut ihr euch unser Video an, das unsere Aktiven extra für euch gedreht haben, da erklären wir es euch ;)   
Wir können jetzt schon verraten, es war ziemlich knifflig (in Planung und Organisation) und natürlich mega stressig vor Ort.

Viel Spaß beim Schauen!

ST I Wiesn und Streetlife 2016 Bild1 

ST I Wiesn und Streetlife 2016 Bild2

ST I Wiesn und Streetlife 2016 Bild3

ST I Wiesn und Streetlife 2016 Bild4

ST I Wiesn und Streetlife 2016 Bild6

(Links zu allen Fotoalben und Videos untenstehend)

 

Wir möchten an dieser Stelle auch einen großen Dank an alle Beteiligten aussprechen, an die vielen ehrenamtlichen Mitwirkenden und die fleißigen Händchen, die schon im Vorfeld oder vor Ort mitangepackt haben, sowie an alle Darsteller.

Vielen Dank dafür! Vielen vielen Dank Euch allen!

Im Einzelnen...

Theaterensemble:
Thomas Heinl, Kathrin Eva Schmid, Nicole D., Örsan Günay, Aaron Gimbel, Melissa L., Carolin Gscheidlinger

Regie:
Kathrin Eva Schmid

Bühnenbild:
Martin Hechtl, Thomas Heinl

Requisite & Deko:
Thomas Heinl

Videoaufnahmen/Fotos:
Thomas Heinl, Ali Gülbay, Melissa L., Marina Kolmeder

Schnitt:
Kathrin Eva Schmid

Infostand-Team:
Thomas Heinl, Kathrin Eva Schmid, Melissa L., Carolin Gscheidlinger

Transportfahrten:
Ali Gülbay

und viele mehr...

 

[hier] Fotoalbum Impressionen
[hier] Fotoalbum "Die Wirtsstubn" (Streetlife Festival)
[hier] Fotoalbum "Auf'm Volksfest" (Streetlife Festival)
[hier] Video "Die Wirtsstubn" (Streetlife Festival)
[hier] Video "Impressionen"

Categories: on Stage, aus dem Verein / Aktionen

22
August
2016

Das Tierschutztheater besucht Berlins Veganes Sommerfest 2016

Berlin 2016 Bild 1Unsere beiden Bundesfreiwilligen Kathrin und Melissa waren dieses Wochenende in Berlin auf dem veganen Sommerfest. Ziel der Reise war, Kontakte zu knüpfen, das Tierschutztheater bundesweit zu vernetzen, sowie Künstler und potentielle Sponsoren kennenzulernen. Auch ein Besuch in der Geschäftsstelle des BDAT (Bund Deutscher Amateurtheater e.V.) stand auf der Agenda. Zudem wurde eine Theatervorstellung in Berlin besucht, um sich fachliche Inspiration zu holen.


Bericht über das Sommerfest in Berlin

Vom 19. – 21. August 2016 fand das größte vegane Sommerfest Europas in Berlin auf dem Alexanderplatz statt. Berlin 2016 Bild 2Unser Tierschutztheater war diesmal auch dabei. Im Rahmen des Bundesfreiwilligendiensts haben unsere zwei Mitglieder Kathrin und Melissa das vegane Sommerfest auf dem Alexanderplatz besucht.

Drei Tage lang waren hier zahlreiche unterschiedliche Aussteller und Künstler zugegen, um die Nachricht des Veganismus in die Welt hinaus zu tragen: Vegane Schlemmerküche, unterschiedlichste gewerbliche Aussteller, fachliche Vorträge, Musik, Comedy und Shows, Unterhaltungsangebote für Kinder - einfach alles war da.

Bewaffnet mit Informationsbroschüren zum Tierschutztheater und den rosa Vereins T-Shirts, streiften unsere Mädels an den Ständen vorbei. Dabei konnten einige neue Bekanntschaften mit Vereinen, Künstlern und Gewerbetreibenden geschlossen und nützliche Infos ausgetauscht werden.

So zum Beispiel vertritt der Verein „Schützer der Erde“ wertvolle pädagogische Konzepte für Kinder, um deren naturfreundliches Bewusstsein zu fördern. Auch das Tierschutztheater plant zukünftig ähnliche Projekte, hierdurch ist weiterer Kontakt durchaus interessant.

Mit zum Programm des Sommerfestes zählten auch diverse Vorträge aus den Bereichen Recht, Umwelt- und Klimaschutz, Sport und weiteren.

Zum Teil waren diese Vorträge auch nützlich für den Verein, wie zum Beispiel eine Präsentation über Instagram. Dieses Netzwerk birgt durchaus Potential für unsere Öffentlichkeitsarbeit, unsere Beteiligung dort schon lange geplant.

Berlin 2016 Bild 3Humor durfte natürlich auch nicht fehlen und so waren die Künstler „Der Artgenosse“ und „Der Graslutscher“ eingeladen. Bekannt sind beide vor allem durch Facebook und YouTube. Das Tierschutztheater hatte in der Vergangenheit bereits mehrmals Unterstützung vom „Artgenossen“ erhalten. Darum war es eine noch größere Ehre, ihn endlich auch mal persönlich kennen zu lernen. Wir bedanken uns hierbei noch einmal herzlichst für alles. Und ganz nebenbei gesagt - live ist er mindestens genauso lustig und tiefsinnig wie in seinen Videos.

Der Sängerin „Phoenic“ gilt auch ein ganz großer Dank. “Phoenic“ singt Berlin 2016 Bild 4Songs zum Thema Veganismus, die sie auf der Bühne vor Ort sehr amüsant vortrug. Nach einem kurzem Kennenlernen hat sie sich bereit erklärt, dem Tierschutztheater einige ihrer CDs zu spenden, die bei den nächsten Tierischen Weihnachten verlost werden.

Alles in allem war es ein erfolgreiches Wochenende für unseren Verein. Und wer weiß, vielleicht wird das Tierschutztheater schon kommendes Jahr mit einem eigenen Stand (und/oder Auftritt) auf dem Sommerfest in Berlin vertreten sein.


[hier] Fotoalbum Teil I
[hier] Fotoalbum Teil II
[hier] Fotoalbum Teil III

Categories: aus dem Verein / Aktionen

24
Juli
2016

Das Tierschutztheater eröffnet eine Ortsgruppe in Nürnberg

Wir eröffnen eine zweite Ortsgruppe, diesmal in Nürnberg.

Ab Dienstag, 2. August 2016,

(jeden ersten und dritten Dienstag)
von 18:00 - 19:00 Uhr
im JugendKinderKultur Quibble
Augustenstr. 25, 90461 Nürnberg
(im "Haupentaucher"-Raum / 1. OG)
finden die Treffen statt!

Ortsgruppe Nürnberg

Alle Theaterinteressierten Nürnberger sind herzlich eingeladen (selbstverständlich auch Umland)! Schaut einfach mal vorbei...

Kontakt:
Kathrin Eva Schmid 
info(at)Tierschutztheater.de

JugendKinderKultur Quibble Nürnberg

[hier] Artikel über die Gruppengründung in "mittelbayerische"

Categories: aus dem Verein / Aktionen

17
Juli
2016

Tierschutzlehrerausbildung in Graz

Unsere Münchner Gruppenleiterin und Bundesfreiwillige Kathrin Eva Schmid hat gestern die Tierschutzlehrerausbildung an der Akademie für Mensch-Tier-Beziehungen in Graz (Universitätskurs) abgeschlossen.

Als frisch gebackene "Tierschutzlehrerin" wird sie nun auch an Schulen Tierschutztheaterstücke inszenieren.

Wir gratulieren!

 Tierschutzlehrer Graz Bild1

 

Tierschutzlehrer Graz Bild2

 

Tierschutzlehrer Graz Bild3


Falls Sie unsere Tierschutzlehrerin Kathrin Eva Schmid gerne an Ihre Schule einladen würden: Nur zu! Kathrin kommt gern. Ob "normaler" Tierschutz-Unterricht oder ein Tierschutz-Theater-Workshop - wir bieten beides an.
Kathrin steht für alle Altersgruppen zur Verfügung. Sie haben auch freie Wahl bzgl. des Tierschutzthemas, das in Ihrer Klasse behandelt werden soll.

Kontakt
Kathrin Eva Schmid
info(at)Tierschutztheater.de

Tierschutzlehrer Graz Bild4

 

 

 

 

 

 

 

 

Zertifikat Tierschutzlehrerausbildung Akademie MTB.pdf

Zertifikat Tierschutzlehrerausbildung Uni Graz.pdf

Categories: aus dem Verein / Aktionen

07
Juli
2016

Neues Projekt geplant: „Zwischen Wahn und Sinn“

Hurra - Es gibt ein neues Projekt!

Am 28.10. + 29.10. +30.10.2016 spielen wir im Theater EinsteinKultur unser neues Stück „Zwischen Wahn und Sinn - Mein Leben als Kaskoschadensachbearbeiterin".

ZWuS Bild 1

„Monika Kreidler ist 30 Jahre alt, ledig und Versicherungskauffrau. Sie führt ein ganz normales Leben. Irgendwie. Als sie eine Stelle bei der Safety-Car-Versicherung in Höllriegelskreuth bei München antritt, denkt sie anfangs noch, dass es ein weiterer stinklangweiliger Bürojob ist. Doch hier ist es schlimmer, als sie es sich jemals hätte ausmalen können: Eine völlig anspruchslose, stupide Tätigkeit, deren Fülle kaum zu bewältigen ist. Rückstände und Überstunden sind Normalzustand. Und obendrein: Permanenter Psychoterror.

Nicht nur die anstrengenden Kunden am Telefon, sondern auch ihre neuen Kollegen Boris, Randy und Sybille treiben Monika schier in den Wahnsinn. Doch dann findet sie gemeinsam mit Kollegin Tina einen Weg, sich den Alltag im Büro zu versüßen."

Was das Ganze mit Tierschutz zu tun hat? Wird nicht verraten!

"Mein Leben als Kaskoschadensachbearbeiterin“ ist eine schrille Komödie, die Alltäglichkeit und Bürostereotypen bitterböse parodiert. Da bleibt garantiert kein Auge trocken!"

Wir suchen wieder Sponsoren! Wer dieses Projekt fördern möchte, kann sich über Mail an KathrinS(at)Tierschutztheater.de bei uns melden.

Categories: on Stage, aus dem Verein / Aktionen

18
Mai
2016

Tierschutztheater auf dem Vegan Street Day Stuttgart 2016

Ein großartiger Tag liegt hinter uns....
...der "Vegan Street Day" in Stuttgart...
...nun ist er vorbei...

VSD Stuttgart 2016 Bild1

 

VSD Stuttgart 2016 Bild2

 

VSD Stuttgart 2016 Bild3

 

VSD Stuttgart 2016 Bild4

VSD Stuttgart 2016 Bild5

 

 VSD Stuttgart 2016 Bild6

(Links zu allen Fotoalben untenstehend)

Wir möchten an dieser Stelle einen großen Dank aussprechen. Zuerst an das Orga-Team des "Vegan Street Day", das wirklich eine sehr beeindruckende Veranstaltung auf die Beine gestellt hat, bei der wirklich alles sehr gut und bis ins Detail geplant war und alle unsere (Sonder-)Wünsche berücksichtigt wurden.

Gleich danach an alle Spender und Unterstützer, die unsere Beteiligung am "Vegan Street Day" überhaupt erst ermöglicht haben.

Desweiteren an unser Ingolstädter Theaterensemble, das "Ingolstädter Tierschutztheater", das eine große Zahl an Passanten zum Stehenbleiben und Zuschauen (und teilweise auch Wiederkommen) gebracht hat; dieses Publikum unterhalten und berührt, zum Lachen gebracht, sowie zum Nachdenken angeregt hat.

Ebenfalls an die vielen ehrenamtlichen Mitwirkenden und die fleißigen Händchen, die schon im Vorfeld oder vor Ort mitangepackt haben.

Und zuletzt auch an unser Publikum, das so zahlreich stehengeblieben und teilweise immer und immer wieder (zum folgenden Spieltermin) erschienen ist und ein so großes Interesse an unseren Darbietungen gezeigt hat.

Vielen Dank dafür! Vielen vielen Dank Euch allen!

Im Einzelnen...

Theaterensemble:
Gabriele Arnold, Natalja Grünemayer, Manuela Hertel, Melanie Hertel
(vom "Ingolstädter Tierschutztheater")
sowie Thomas Heinl (vom "Münchner Tierschutztheater") in einer Gastrolle

Regie:
Natalja Grünemayer

Ton/Licht & Technik:
Reinhold Ritter

Bühnenbild:
Martin Hechtl, Thomas Heinl

Requisite & Deko:
Thomas Heinl

Videoaufnahmen:
Thomas Heinl

Fotos:
Kathrin Eva Schmid

Infostand:
Thomas Heinl, Kathrin Eva Schmid

Transportfahrten:
Ali Gülbay, Reinhold Ritter

und viele mehr...

 

[hier] Fotoalbum Teil I
[hier] Fotoalbum Teil II
[hier] Video "Die Wirtsstubn" 
[hier] Video "Auf'm Volksfest" 
[hier] Video "Auf da Jagdhüttn"
[hier] Video "Impressionen" 

[hier] Artikel über den VSD in den Stuttgarter Nachrichten 
(über Tierschutztheater in den ersten beiden Absätzen)

Categories: on Stage, aus dem Verein / Aktionen

<<  1 [23 4  >>  
An Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image Slideshow 
spinner