on Stage

01
November
2018

Weihnachten vegan 2018

Terminankündigung:

Kommenden Samstag, am 3. November 2018, finden am Stachus in München die
"Weihnachten vegan" statt, die vom Tierschutztheater mitorganisiert werden.

Wir spielen
um 16:00 Uhr "Hope"

Dazu haben wir den ganzen Tag über einen Infostand dort.
Kommt uns besuchen!!

CATSN Weihnachten

"Nach der „Wiesn vegan” im September laden wir Euch herzlich zur Veranstaltung „Weihnachten vegan“ am Samstag, den 3. November 2018 am Stachus in München ein.

Zum „Fest der Liebe“ besinnen wir uns oft darauf, dass es anderen nicht so gut geht. Wir spenden Geld, verschenken Patenschaften – wir wollen, dass es zu dieser Zeit im Jahr besonders familiär und besinnlich zugeht. Leider sind unsere Festtage das Todesurteil für viele Tiere, da als traditionelles Weihnachtsessen vor allem verschiedene Braten, Fisch, Geflügel, Wild, Pasteten und andere „Spezialitäten“ serviert werden.

Vor diesem Hintergrund wollen wir an diesem Tag mit zahlreichen Tier- & Naturschutzorganisation ein Zeichen gegen die Ausbeutung von allen Tieren setzen und über die globalen Zusammenhänge von Fleischkonsum und Umweltzerstörung informieren.

Wie gewohnt gibt es ein buntes Bühnenprogramm mit Redebeiträgen, Live-Musik, Theater und Kochshows, sowie leckeren veganen Köstlichkeiten.

Wir freuen uns auf Euch und Eure (auch gerne nicht-veganen) Freunde."

 

Categories: on Stage, Lokales München, aus dem Verein / Aktionen

29
Oktober
2018

Die harte Arbeit der letzten Monate hat sich gelohnt

Ein großartiges Wochenende liegt hinter uns....

Dieses Wochenende durften wir unser neues Stück "Andromeda - Eine für Alle" im Einstein Kultur präsentieren. Die Aufnahmen sprechen Bände....

 Andromeda Blog 1

 Andromeda Blog 2

 Andromeda Blog 3

 Andromeda Blog 4

 Andromeda Blog 5

 Andromeda Blog 6 

(Links zu allen Fotoalben untenstehend)

Wir möchten an dieser Stelle einen großen Dank aussprechen. Zuerst an alle am Theaterstück beteiligten Künstler, die unser Publikum unterhalten und berührt haben.

Desweiteren an alle Spender, Unterstützer und Sponsoren, die diese Veranstaltung überhaupt erst ermöglicht haben.

Ebenfalls an die vielen ehrenamtlichen Mitwirkenden und die fleißgen Händchen, die vor Ort mitangepackt haben.

Und zuletzt auch an unser Publikum, das so zahlreich erschienen ist und großes Interesse an unseren Inszenierung gezeigt hat.

Vielen Dank dafür! Vielen vielen Dank Euch allen!

Im Einzelnen...

Darsteller:
Angelika Selbmann, Roman Momot, Kathrin Eva Schmid, Anna Maierhofer, Melina Ott, Anica Wienecke, Denis Spendel, Johanna Hinkel und Harald Matzke

Maske:
Monika Negele

Bühnenbild:
Martin Hechtl

Musik:
Tobias Bosse

Skript & Regie:
Kathrin Eva Schmid

Einspiel-Tonaufnahmen:
Sarah Dorsel, Harald Matzke, Sofia W., Sabine Heckmann und Birgit Matzke

Sponsoren/Unterstützer:
Ärzte gegen Tierversuche e.V.DearGoods, Zoobio GmbH und print24

öffentliche Fördermittel:
Landeshauptstadt München - Kulturreferat

Grafikarbeiten:
Marilena Jens, Detlev Klein, Natalja Grünemayer, Caroline Wolf und Johanna Hinkel

Fotos:
Franz-Josef Seidl, Dilara und Ali Gülbay

Transportfahrten:
Rolf Bergmann, Johanna Hinkel und Ali Gülbay

und viele mehr...

 


[hier] Fotoalbum "Vorgeschmack" (Teil I)
[hier] Fotoalbum Teil II
[hier] Fotoalbum Teil III

[Fotos von Franz-Josef Seidl]

Categories: on Stage

25
Oktober
2018

Das Team von "Andromeda" stellt sich vor

Heute möchten wir Euch die Mitwirkenden von "Andromeda - Eine für Alle" vorstellen:

Darsteller:

Darstellerkollage Andromeda

Angelika Selbmann, Harald Matzke, Roman Momot, Johanna Hinkel,
Anica Wienecke, Anna Maierhofer, Kathrin Eva Schmid, Denis Spendel und Melina Ott
(von links nach rechts und oben nach unten)

 

Maske:

Maske Monika MF

Monika Negele

"Neben meinem Hauptberuf als Wirtschaftsinformatikerin habe ich eine „alte Liebe“ aufleben lassen und bin nach einer Ausbildung an der Make up Schule pure idea! in München nebenberuflich als Make up Artist und Hairstylist in unterschiedlichsten Bereichen tätig. Die vielseitigen Arten der Verwandlung begeistern mich immer wieder und das bleibt hoffentlich auch noch lange Zeit so!"

 

 

   

Musik:

Tobias Bosse

Musik Tobias MF

"Ich studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit den Fächern Musik, Theater & Literatur in Hildesheim und absolvierte eine Ausbildung zum Bariton und Chorleiter. In dieser Zeit entstanden erste Schauspiel- und Filmmusiken, Multimediavertonungen und Kompositionen für Chor und Orchester. Seit 2006 lebe ich in München und produziere für freie Theater, Museen und Zaubershows Musiken und Sounds." 
 

Stimme Intro:

Team Sarah AndromedaSarah Dorsel

"Ich heiße Sarah und arbeite als Sprecherin, Moderatorin und Schauspielerin in München. Neben Synchron spreche ich Dokumentationen, Voice-Over, E-Learnings und alles, was sich sonst noch besprechen lässt. Jeden Samstagvormittag bin ich auf Radio Energy zu hören. Im theater...und so fort stand ich zuletzt als Polly in "Dark Energy Baby" und in "Bella Noir - Zwei Zigaretten Demut" als Bella auf der Bühne."

    

 

 

 

 

Regie:

Regie Kathrin ZWuSKathrin Eva Schmid

"Ich liebe das Theater... als Zuschauer... auf der Bühne... hinter der Bühne... und in der Regie... Theater ist meine größte Leidenschaft!"

Categories: on Stage

30
Juli
2018

Hurra - Es gibt ein neues Projekt!

Am 26.10. (Freitag) und 27.10.2018 (Samstag) spielen wir im Einstein Kultur unser neues Stück „Andromeda - Eine für Alle“.

Andromeda Grafik

"Eine Zelle. Ein einsamer Ort. Gedanken. Viele Gedanken. Sie hören nicht auf. Sie tun uns weh. Sie kann nicht mehr denken. Ich bin traurig. Wir sind wütend. Wer bin ich? Warum sind wir hier? Sie will hier raus! Wer sind die? Und warum sperrt man uns hier ein? Ich bin so müde... Wir dürfen nicht einschlafen... sonst kommen die wieder. Die dringen in meinen Kopf ein, sie machen, dass wir nicht denken können... Aber sie muss rausfinden, warum sie hier ist... sonst... was!? Dann kommen wir hier niemals raus! Ich singe ein Lied, ein Lied aus einem früheren Leben... plötzlich wird es kalt und..."

Was das Ganze mit Tierschutz zu tun hat? Wird nicht verraten!

"Andromeda - Eine für Alle" ist ein düsteres Gedankenspiel mit Gänsehautgarantie. Gruselig, düster, blutig!

Wir suchen wieder Sponsoren! Wer dieses Projekt fördern möchte, kann sich über Mail an
info (at) Tierschutztheater.de bei uns melden.

Categories: on Stage, aus dem Verein / Aktionen

09
März
2018

Ostern vegan 2018

Terminankündigung:

In zwei Wochen, am Samstag, 24. März 2018, finden am Marienplatz in München die
"Ostern vegan" statt, die von uns mitorganisiert werden.

Wir spielen
um 17:15 Uhr "Stumme Helden" und
um 17:45 Uhr "Manege der Tränen"

Dazu haben wir den ganzen Tag über einen Infostand dort. Kommt uns besuchen!!

 CATSN Ostern 2018

"Lasst uns gemeinsam in den Frühling starten!

Am 24. März 2018 findet wieder unsere alljährliche Versammlung "Ostern vegan" am Marienplatz statt. Dazu möchten wir Euch alle herzlich einladen.

Es werden wieder viele Organisationen daran teilnehmen, um über ein tierleidfreies und umwelfreundliches Leben aufzuklären.

Wie gewohnt gibt es ein buntes Bühnenprogramm mit Redebeiträgen, Live-Musik, Theater und Kochshows, sowie leckeren veganen Köstlichkeiten.

Wir freuen uns auf Euch und Eure (auch gerne nicht-veganen) Freunde."

Bühnenprogramm:

10:00 Uhr Begrüßung
10:15 Uhr Christian Grunwald, Musik
11:15 Uhr Ifeel, Musik
12:15 Uhr Max Pett, Kochshow & Verkostung
13:00 Uhr Sea Shepherd, Interview
13:15 Uhr Die Kühnemann, Musik
13:30 Uhr Lorenz, Kochshow & Verkostung
14:00 Uhr Die Kühnemann, Musik
14:15 Uhr Daniela Böhm (Ein Licht der Hoffnung), Interview
14:30 Uhr Die Kühnemann, Musik
15:00 Uhr Max Pett, Kochshow & Verkostung
15:45 Uhr Horst Wester (Tierschutzpartei), Interview
16:00 Uhr Morgaine & Tjorben, Musik
17:15 Uhr "Stumme Helden", Tierschutztheater
17:30 Uhr Silke Ruthenberg, Interview
17:45 Uhr "Manege der Tränen", Tierschutztheater
18:00 Uhr ELIH, Musik
19:00 Uhr Kilez More, Musik
20:00 Uhr Verabschiedung

Infostände:

Ärzte gegen Tierversuche e.V.
Albert-Schweitzer-Stiftung-für unsere Mitwelt
ANIMAL PEACE
AnimalsUnited
Anonymous for the Voiceless
Bmt Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. Geschäftsstelle Bayern
CATS Nature München
Ein Licht der Hoffnung e.V.
MUT - Partei Mensch Umwelt Tiere (Tierschutzpartei)
PETA Zwei
Pro REGENWALD
ProVeg München Schwabing
Rüsselheim e.V.
Sea Shepherd
Sunnydays for Animals e.V.
Tierschutztheater München
V-Partei ³
Vriends

Categories: on Stage, Lokales München, aus dem Verein / Aktionen

22
Oktober
2017

Die harte Arbeit der letzten Monate hat sich gelohnt

Ein großartiges Wochenende liegt hinter uns....

Dieses Wochenende durften wir unser neues Stück "Mangelware Frischluft" im Einstein Kultur präsentieren. Die Aufnahmen sprechen Bände....

 MF Blog 1

 MF Blog 2

 MF Blog 3

MF Blog 4 

MF Blog 5 

MF Blog 6 

MF Blog 7 

 MF Blog 8

(Links zu allen Fotoalben untenstehend)

Wir möchten an dieser Stelle einen großen Dank aussprechen. Zuerst an alle am Theaterstück beteiligten Künstler, die unser Publikum unterhalten und berührt haben.

Desweiteren an alle Spender, Unterstützer und Sponsoren, die diese Veranstaltung überhaupt erst ermöglicht haben.

Ebenfalls an die vielen ehrenamtlichen Mitwirkenden und die fleißgen Händchen, die vor Ort mitangepackt haben.

Und zuletzt auch an unser Publikum, das großes Interesse an unserer Inszenierung gezeigt hat.

Vielen Dank dafür! Vielen vielen Dank Euch allen!

Im Einzelnen...

Darsteller:
Alexandra Fonsatti, Carolin Gscheidlinger, Thomas Heinl, Julia Moßburger, Jeanne Schehrer, Kathrin Eva Schmid, Martina Sedlmeier, Vladislav Weis

Maske:
Monika Negele

Musik:
Tobias Bosse

Bühnenbild:
Thomas Heinl, Martin Hechtl

Requisite:
Thomas Heinl, Kathrin Eva Schmid

Skript:
Manuela Hertel

Dramaturgie:
Kathrin Eva Schmid

Regie:
Kathrin Eva Schmid

Sponsoren/Unterstützer:
bmt (Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V.), DearGoods, BKK ProVita

öffentliche Fördermittel:
Landeshauptstadt München - Kulturreferat

Unterstützer:
Aylins Kiosk, PYAZ (Pyrotechnikerausbildungszentrum)

ehrenamtliche Mitwirkende:
Thomas Heinl, Marilena Jens, Silke Ruthenberg, Caroline Wolf (Grafikarbeiten)
Tim Rohlfs, Franz-Josef Seidl (Fotos)

fleißgen Händchen:
Rolf Bergmann, Ali Gülbay, Kathrin Eva Schmid, Martina Sedlmeier

und viele mehr...

 

[hier] Fotoalbum Teil I
[hier] Fotoalbum Teil II
[hier] Fotoalbum Teil III
[hier] Fotoalbum "Vorgeschmack"

[Fotos von Franz-Josef Seidl]

Categories: on Stage

19
Oktober
2017

Das Team von "Mangelware Frischluft" stellt sich vor

Heute möchten wir Euch die Mitwirkenden von "Mangelware Frischluft" vorstellen:

Darsteller:

Darstellerkollage MF

Jeanne Schehrer, Alexandra Fonsatti, Martina Sedlmeier, Julia Moßburger,
Vladislav Weis, Thomas Heinl, Carolin Gscheidlinger, Kathrin Eva Schmid
(von links nach rechts und oben nach unten)

 

Maske:

Maske Monika MF

Monika Negele

"Neben meinem Hauptberuf als Wirtschaftsinformatikerin habe ich eine „alte Liebe“ aufleben lassen und bin nach einer Ausbildung an der Make up Schule pure idea! in München nebenberuflich als Make up Artist und Hairstylist in unterschiedlichsten Bereichen tätig. Die vielseitigen Arten
der Verwandlung begeistern mich immer wieder und das bleibt hoffentlich auch noch lange Zeit so!"

 

 

   

Musik:

Tobias Bosse

Musik Tobias MF

"Ich studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit den Fächern Musik, Theater & Literatur in Hildesheim und absolvierte eine Ausbildung zum Bariton und Chorleiter. In dieser Zeit entstanden erste Schauspiel- und Filmmusiken, Multimediavertonungen und Kompositionen für Chor und Orchester. Seit 2006 lebe ich in München und produziere für freie Theater, Museen und Zaubershows Musiken und Sounds." 
 

Skript:

Skript Manuela MF

Manuela Hertel

"Und jedem Anfang liegt ein Zauber inne... (Hermann Hesse).“ „Der Wunsch zu Schreiben war schon immer da und der Auslöser zur Umsetzung kam durch die aktive Mitarbeit im Tierschutztheater. Nach zwei kleineren Stücken, die zu Schreiben mir sehr viel Freude bereitet hatten, suchte ich bereits eine neue Herausforderung. Als das Konzept zu „Mangelware Frischluft“ für das Theater Rampensau in Teamwork erarbeitet wurde, stand fest: Ich werde das Skript dazu schreiben. Ich habe die Figuren zum Leben erweckt und umso größer war die Freude zu sehen, wie sie durch die Darsteller tatsächlich zu leben begonnen haben."

    

Regie:

Regie Kathrin ZWuSKathrin Eva Schmid

"Ich liebe das Theater... als Zuschauer... auf der Bühne... hinter der Bühne... und in der Regie... Theater ist meine größte Leidenschaft!"

Categories: on Stage

26
September
2017

Wer sind die Rampensäue?

Liebe Freunde des Tierschutztheaters,

dem ein oder anderen von Euch wird bereits aufgefallen sein, dass wir unser neues Theaterstück "Mangelware Frischluft" nicht nur unter dem Namen Tierschutztheater e.V., sondern auch unter einem anderen Veranstalternamen beworben haben, nämlich als "Theater Rampensau".

Theater Rampensau

Welchen Sinn, verfolgen wir damit und wird es das Tierschutztheater so nicht mehr geben? Nein, keine Sorge! Alles bleibt wie es ist! Einzigst der Ensemblename für unsere großen Theatervorstellungen hat sich geändert.

In erster Linie wollen wir damit unsere "professionellen" Theaterstücke von unserem Tourneetheater (Straßentheater) abgrenzen.

Von Frühling bis Herbst sind wir mit unserem Tourneetheater unterwegs. Die Straßentheaterstücke sind - absichtlich - einfach gestrickt und dauern in der Regel nur 10-20 Minuten, damit sie auch zufällig hinzustoßenden Passanten zugänglich sind. Um mobil spielen zu können, verwenden wir möglichst wenig und einfaches Equipment (Bühnenbild, Kostüme, Requisiten, etc.). Im Tourneetheater kann jeder mitspielen, auch absolute Spielanfänger. Der Tierschutz ist in diesen Stücken zentrales und einziges Thema.

Einmal im Jahr jedoch, seit 2015 immer im Oktober, spielen wir in einem richtigen Theater. Diese Inszenierungen sind komplett anders aufgezogen. Wir proben dafür wochenlang und betreiben einen deutlich größeren Aufwand bezüglich Kostümen, Requisiten und Bühnenbild. Auch eine Maske gibt es hier. Die großen Theaterstücke dauern ca. 90 Minuten und der Tierschutz ist hier nicht zentrales Thema, sondern liebevoll eingewebt, in eine spannende und vielschichtige Theatergeschichte. Es spielen in diesen Inszenierungen hauptsächlich viel erfahrenere Darsteller mit.

Da wir bei diesen großen Theatervorstellungen auch Eintritt verlangen (müssen), soll der Qualitätsunterschied zum Tourneetheater deutlich ersichtlich werden. Mit dem Namen "Theater Rampensau" wollen wir eine Abgrenzung schaffen und diesen Auftritten einen professionellen Anstrich geben.

Alles Liebe

Euer "Rampensäue"
vom Tierschutztheater e.V.

Categories: on Stage, aus dem Verein / Aktionen

28
Juli
2017

Wir präsentieren unser neues Stück: "Mangelware Frischluft"

Mangelware Frischluft

Wir inszenieren ein weiteres opulentes Bühnenstück: Mit der bitterbösen Komödie „Mangelware Frischluft" erwartet unsere Zuschauer viel schwarzer Humor und eine Prise alltäglicher Wahnsinn. Die Uraufführung findet am 20. Oktober 2017 um 20 Uhr im Theater „Einstein Kultur" in der Einsteinstraße 42 in München statt.

Weitere Spieltage: 21.10.17 + 22.10.17

Eintritt: normal 14 € / ermäßigt 10 €
Kartenreservierung: [hier]

Inhalt des Stücks:
Im Jahr 2047 wirken keine Antibiotika mehr und auf der ganzen Welt breiten sich unaufhaltsam aggressive Keime aus. In der Folge erkranken unzählige Menschen und sterben auf qualvolle Weise. Dann nimmt die Katastrophe vollends ihren Lauf: Ein Großteil der Menschheit wird ausgelöscht und die Erde zu weiten Teilen für immer unbewohnbar. Die wenigen Hinterbliebenen, die der Apokalypse entkommen konnten, finden Zuflucht in unterirdischen Bunkern, wo sie fortan ums nackte Überleben kämpfen müssen. An dieser Stelle, 30 Jahre nach der folgenreichen Katastrophe, beginnt unser Theaterstück, das trotz dem ernsten Thema als Komödie aufgesetzt ist. Mit viel schwarzem Humor und einer guten Portion Zynismus zeichnen die unterschiedlichen Charaktere das bizarre Bild einer düsteren Zukunft, das die Zuschauer nicht nur zum Lachen, sondern gleichzeitig auch zum Nachdenken anregt.

Darsteller:
Alexandra Fonsatti, Carolin Gscheidlinger, Thomas Heinl, Stephan Neumüller, Jeanne Schehrer, Kathrin Eva Schmid, Martina Sedlmeier, Vladislav Weis

Maske:
Monika Negele

Bühnenbild:
Martin Hechtl

Skript:
Manuela Hertel

Regie:
Kathrin Eva Schmid


MF Bild 1

 MF Bild 2

 MF Bild 3

Bildinformationen
Bild 1: Carolin Gscheidlinger, Jeanne Schehrer, Thomas Heinl, Kathrin Eva Schmid, Martina Sedlmeier
Bild 2: Martina Sedlmeier, Jeanne Schehrer
Bild 3: Carolin Gscheidlinger, Kathrin Eva Schmid
C-Nir Avner

Zur den Veranstaltungstagen
20.10.17 [hier]
21.10.17 [hier]
22.10.17 [hier]

Categories: on Stage

05
Juni
2017

Tierschutztheater auf dem Vegan Street Day Stuttgart 2017

Ein großartiger Tag liegt hinter uns....
...der "Vegan Street Day" in Stuttgart...
...nun ist er vorbei...

VSD Stuttgart 2017 Bild1

VSD Stuttgart 2017 Bild2

VSD Stuttgart 2017 Bild3

VSD Stuttgart 2017 Bild4

VSD Stuttgart 2017 Bild5

VSD Stuttgart 2017 Bild6

(Links zu allen Fotoalben und Videos untenstehend)

Wir möchten an dieser Stelle einen großen Dank aussprechen.

Zuerst an das Orga-Team des "Vegan Street Day", das wirklich eine sehr beeindruckende Veranstaltung auf die Beine gestellt hat, bei der wirklich alles sehr gut und bis ins Detail geplant war und alle unsere (Sonder-)Wünsche berücksichtigt wurden.

Gleich danach an alle Spender und Unterstützer, die unsere Beteiligung am "Vegan Street Day" überhaupt erst ermöglicht haben.

Desweiteren an unser Theaterensemble, das eine große Zahl an Passanten zum Stehenbleiben und Zuschauen (und teilweise auch Wiederkommen) gebracht hat; dieses Publikum unterhalten und berührt, zum Lachen gebracht, sowie zum Nachdenken angeregt hat.

Ebenfalls an die vielen ehrenamtlichen Mitwirkenden und die fleißigen Händchen, die schon im Vorfeld oder vor Ort mitangepackt haben.

Und zuletzt auch an unser Publikum, das so zahlreich stehengeblieben und teilweise immer und immer wieder (zum folgenden Spieltermin) erschienen ist und ein so großes Interesse an unseren Darbietungen gezeigt hat.

Vielen Dank dafür! Vielen vielen Dank Euch allen!

Im Einzelnen...

Theaterensemble:
Florian Frank, Aaron Gimbel, Thomas Heinl, Theresa Kaplick, Jeanne Schehrer, Kathrin Eva Schmid, Martina Sedlmeier

Regie:
Kathrin Eva Schmid

Ton/Licht & Technik:
Michael Fendel

Bühnenbild:
Martin Hechtl, Thomas Heinl, Kathrin Eva Schmid

Requisite & Deko:
Thomas Heinl, Kathrin Eva Schmid

Videoaufnahmen:
Aaron Gimbel

Fotos:
Nir Avner

Infostand (Besetzung):
Nina Hetterich, Kathrin Eva Schmid

Infostand (Auf-/Abbau):
Florian Frank, Ali Gülbay, Thomas Heinl, Nina Hetterich, Kathrin Eva Schmid

Transportfahrten:
Ali Gülbay, Thomas Heinl, Doris Dorschner-Walleitner, Max Walleitner

Sonstige:
Vincent Mertens (Patchi's Event & Party Services)
und viele mehr...

 

[hier] Fotoalbum "Die Wirtsstubn" 
[hier] Fotoalbum "Auf'm Volksfest" 
[hier] Fotoalbum "Auf da Jagdhüttn"
[hier] Fotoalbum "Stumme Helden"
[hier] Fotoalbum "Manege der Tränen"
[hier] Fotoalbum "Täubchen im Glück"
[Fotos von Nir Avner]

[hier] Video "Die Wirtsstubn" 
[hier] Video "Auf'm Volksfest" 
[hier] Video "Auf da Jagdhüttn"

[hier] Video "Abschlussworte" 

 

Categories: on Stage, aus dem Verein / Aktionen

12
April
2017

Die harte Arbeit der letzten Monate hat sich gelohnt

Ein großartiger Tag liegt hinter uns....
...unser "Bunter Tierschutznachmittag vor Ostern"...
...nun ist er vorbei...

 BTvO 2017 Blog 1

BTvO 2017 Blog 2

 BTvO 2017 Blog 3

BTvO 2017 Blog 4

BTvO 2017 Blog 5

(Links zu allen Fotoalben untenstehend)

  

Wir möchten an dieser Stelle einen großen Dank aussprechen. Zuerst an alle am Bühnenprogramm beteiligten Künstler, die unser Publikum unterhalten und berührt haben.

Desweiteren an alle Spender, Unterstützer und Sponsoren, die diese Veranstaltung überhaupt erst ermöglicht haben.

Ebenfalls an die vielen ehrenamtlichen Mitwirkenden und die fleißigen Händchen, die schon im Vorfeld oder vor Ort mitangepackt haben.

Und zuletzt auch an unser Publikum, das trotz des schönen Wetters erschienen ist und so großes Interesse an unseren Darbietungen gezeigt hat.

Vielen Dank dafür! Vielen vielen Dank Euch allen!

Im Einzelnen...

Theaterensemble:
Carolin Gscheidlinger, Thomas Heinl, Sophie R., Jeanne Schehrer und Martina Sedlmeier

"Tierische Momente":
Birgit Fahr

Kochshow:
Serkan Tunca

Zaubershow:
Zauberer Zodiac

Autorenlesung:
Daniela Böhm

Musik:
Morgaine & Tjorben

Kunstausstellung:
Julia Beutling

Moderation:
Martina Sedlmeier

Maske:
Leah Kirschner, Martina Vogel

Ton/Licht:
Anschy Selbmann

Theaterstücke (Skript):
Manuela Hertel

Theaterstücke (Regie):
Kathrin Eva Schmid

Theaterstücke (Bühnenbild):
Ali Gülbay, Martin Hechtl, Thomas Heinl, Andy Steinbauer

Theaterstücke (Requisiten):
Kathrin Eva Schmid

Deko:
Lea, Allinger, Slavica Gerstlauer, Kathrin Eva Schmid, Anschy Selbmann

Sponsoren:
BMT (Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.), Querbeet Food, Kartoffelkönig, V-Partei³

Unterstützer:
Aylins Kiosk (Kartenvorverkauf), Boutique vegan (Zutaten Hauptgericht), Wahby and Minasso UG (Zutaten Hauptgericht)

Verlosungspreise:
Boutique vegan, F. W. Langguth Erben GmbH & Co. KG, NatureCraft, Tiberius Film GmbH, Timo Parker Naturkosmetik, roots of compassion, Barbara Rütting, Vegablum, Veganista, W-film Distribution

ehrenamtliche Mitwirkende:
Paulina Petri (Fotos), Marilena Jens (Grafikarbeiten), Silke Ruthenberg (Grafikarbeiten), Simon Fischer (Fotos und Videoaufnahmen)

fleißgen Händchen:
Lea Allinger, Rolf Bergmann, Daniela Fischer, Ali Gülbay, Denis Gülbay, Thomas Heinl, Manuela Hertel, Slavica Gerstlauer, Anschy Selbmann

Veranstaltungsorganisation:
Kathrin Eva Schmid

 und viele mehr...

 

[hier] Fotoalbum Theaterstück "Lotte und Lenchen"
[hier] Fotoalbum Theaterstück "Täubchen im Glück"
[hier] Fotoalbum Zaubershow mit "Zauberer Zodiac"
Fotos von Paulina Petri

[hier] Fotoalbum Impressionen 
Fotos von Simon Fischer


[hier] Video Theaterstück "Lotte und Lenchen"
Video von Tierschutztheater e.V.

[hier] Video Impressionen
Video von Simon Fischer

Categories: on Stage

07
April
2017

Das Team vom "Bunten Tierschutznachmittag vor Ostern" 2017 stellt sich vor

Heute möchten wir Euch die Mitwirkenden vom "Bunten Tierschutznachmittag vor Ostern" vorstellen:

Darsteller:

 Darstellerkollage BTvO 2017

Carolin Gscheidlinger, Sophie, Thomas Heinl,
Jeanne Schehrer und Martina Sedlmeier
(von links nach rechts und oben nach unten)

 

Kochshow:

Serkan Tunca

Team Koch Serkan Tunca

„Seit 2010 lebe und koche ich ausschließlich vegan und arbeite erfolgreich als Küchenchef eines namhaften veganen Restaurants in München.

In München und Umgebung halte ich auch meine freiberuflichen Seminare und Workshops ab, in denen ich zeige wie einfach, abwechslungsreich und bunt es ist, vegan zu leben und zu kochen. Ich möchte Menschen dafür begeistern, sich mit ihrer Nahrung zu befassen und sie selbst, frisch und mit Freude zuzubereiten.

Kochen ist und bleibt einfach meine große Leidenschaft – beruflich und privat!“

 

Zaubershow:

Alexander Steinberger
alias "Zauberer Zodiac"

 Team Zauberer Zodiac

„Mein Name ist Alexander Steinberger alias "Zauberer Zodiac".

Ich muss sagen, zur Zauberei bin ich erst sehr spät gekommen, ganz im Gegenteil zu anderen Zauberkünstlern, die schon mit 6 Jahren angefangen haben. Ich war damals 28 Jahre alt und bin nur durch Zufall im Internet auf einen Zaubershop gestoßen. Seit Kindesalter und damals habe ich immer gedacht, Zaubern können nur wahre Zauberer. Durch den Shop, den ich gefunden habe, wurde mir sehr schnell klar, dass das nicht stimmt und fing an die ersten Zauberartikel zu bestellen. Was soll ich noch dazu sagen, außer dass es um mich geschehen war. Mich hat der „Bazillus Magicus“ erwischt.“

 

Autorenlesung:

Daniela Böhm

Daniela Böhm Ostern

"Ich wurde 1961 als drittes Kind von Karlheinz Böhm und Gudula Blau in der Schweiz geboren und lebe heute in der Nähe des Ammersees in Bayern.

Mein familiärer Hintergrund, vor allem mütterlicherseits, prägte in künstlerischer Hinsicht meine Liebe zum Schreiben und auch das Bedürfnis, für die Rechte der Tiere einzustehen. Die Tiergeschichten von Manfred Kyber begleiteten mich durch meine Kindheit und Jugend, ebenso wie das selbstverfasste Märchenbuch meiner Großeltern ("Wie's wispert und wuspert im grünen Wald") und auch die Geschichten meiner Mutter, die drei Kinderbücher gezeichnet und geschrieben hat.

Schon immer habe ich gerne Geschichten über Tiere erfunden, die Welt der Fabeln ist für mich eine ganz eigene und wundersame Zauberwelt. Auf heitere und spielerische Art und Weise findet man sich als Mensch in den Geschichten wieder und die Herausforderungen, Abenteuer und Begebenheiten, denen sich die Tiere stellen müssen, sind einem recht vertraut. Fabeln haben eine sehr alte Tradition; ich glaube, dass sie den kindlichen Teil in uns Menschen ansprechen, es ist eine Fantasiewelt, in der wir uns Zuhause fühlen, auch wenn wir wissen, dass die Wirklichkeit anders ist. Als Kinder ist es für uns selbstverständlich, mit Tieren oder Stofftieren zu reden. So entstand in den Jahren 2008-2009 mein erstes Buch, eine Sammlung von fünfzehn Fabeln, die Ende 2010 unter dem Titel "Zwei Marder im Himmel" veröffentlicht wurde und 2015 als erweiterte Neuauflage erschienen ist.

Mehr denn je liegt mir, wie vielen anderen Menschen in der heutigen Zeit, auch das Wohl der Tiere und der Umwelt am Herzen. Im Jahre 2010 entstand die Erzählung "Der träumende Planet" und 2011 habe ich mit dem Buch "Heute ist ein ganz anderer Tag" begonnen, das Ende desselben Jahres erschienen ist. Im Juni 2014 ist mein erster Roman "Die sechs magischen Steine" erschienen, der im März 2015 beim Masou Verlag ein neues Zuhause gefunden hat - auch hier geht es um die Erde und die Tiere in einem Abenteuerroman. "Dort wo du bist, bin auch ich", ist mein fünftes Buch - Begegnungen in der Welt der Gegensätze.

Auf fellbeisser.net und bei "Hinter den Schlagzeilen" schreibe ich über Tierrechte und halte Vorträge bei verschiedenen Veranstaltungen zu diesem Thema. Seit August 2015 bin ich auch mit einer eigenen Kolumne im "Veganmagazin" vertreten, einer Zeitschrift, die alle zwei Monate erscheint. Einen Großteil meiner Freizeit widme ich der Organisation oder Beteiligung an Tierrechtsaktivitäten, denn die Belange der Tiere liegen mir sehr am Herzen. Für mich sind sie Mitgeschöpfe auf dieser Erde - mit dem gleichen, naturgegebenen Recht auf Leben."

 

Musik:

Morgaine & Tjorben
(Singer-Songwriter-Duo)

BTvO 2016 Blog 6

Morgaine

"Ich bin eine vegane Künstlerin und habe es mir zur Aufgabe gemacht, für die Schwachen und Kleinen zu kämpfen und den Stummen eine Stimme zu verleihen.

Die Texte meiner Songs handeln von den hellen und dunklen Seiten des Lebens. Ich verpacke sie in ein verträumtes Gewand aus akustischen Klanglandschaften und verleihe ihnen besondere Wirkung, mit meiner weichen aber ausdrucksstarken Stimme. Ich mache Musik, die berühren und nachdenklich machen soll.

Bedingungslose Liebe und grenzenloses Mitgefühl für alle Lebewesen - diese Botschaft möchte ich mit meiner Musik in die Herzen der Menschen tragen und ihnen das Herzbewusstsein wieder näherbringen, das wir alle als Kinder in uns trugen und verloren haben.

Ob Veganismus, Rechte für Kinder, Frauen, Homosexuelle oder Tiere, Friedensbewegungen, oder alternative und nachhaltige Lebensmodelle mit neuem Bewusstsein für Mutter Erde - ich bin überall dabei und unterstütze den Wandel für eine bessere Welt mit meiner Musik und meinem Aktivismus."

Tjorben

"Ich mache Musik über Frieden, Liebe, Philosophie, Spiritualität, Politik und Herzenslust. Meine Songs spiegeln naturnahe, evolutionäre Zustände im Wandel des vollkommenen Augenblicks. Ich möchte die Aufnahmebereitschaft und Wahrnehmung der Menschen in Bezug auf die Schönheit der Natur und des Lebens zunehmen lassen."

 

"Tierische Momente":

Birgit Fahr

Team Vortrag Birgit Fahr

„In der Goethestadt Frankfurt/Main, erblickte ich 1962 das Licht der Welt, was mich wohl irgendwie geprägt hat, denn später studierte ich Germanistik und Theologie, um als Studienrätin (RS) an der Schule zu unterrichten.

Schon als kleines Mädchen habe ich beim Campingurlaub in Italien jeden Straßenhund ins elterliche Zelt geschleppt und liebevoll versorgt. Die seelische Verbundenheit zu Tieren begleitete mich mein ganzes Leben, denn Tiere haben etwas Grundgutes in sich, was den Menschen häufig abhanden gekommen ist. Natürlich kann man auch einfach verzweifeln angesichts der Herzlosigkeit und Grausamkeit von Menschen den hilflosen Tieren gegenüber, aber das macht es auch nicht besser.

Nachdem ich 2010 zweite Vorsitzende eines Regenwaldschutzvereins geworden war und mich somit dem Artenschutz widme, ergriff ich 2012 die Chance, als der Deutsche Tierschutzbund die Ausbildung zur Tierschutzlehrerin anbot. Als mir bewusst wurde, wie die Menschen mit ihrer Ernährung größtenteils unwissend sich selbst, die Tiere, das Klima und die Zukunft der nachfolgenden Generationen zerstören, lag es nahe, zertifizierte Ernährungsberaterin zu werden. Mit qualifizierter Ernährungsberatung und selber verfassten Kochbüchern möchte ich anderen Menschen dabei helfen, sich gesund, lecker und zukunftsweisend zu ernähren.

2016 gründete ich zusammen mit der Lebenshofinitiatorin Michaela Duwe und anderen Tierschützern den Verein „Amelies Lebenshof e.V.“ Hier dürfen Tiere in Ruhe leben, ohne Gewalt von Menschen befürchten zu müssen. Der Verein kümmert sich darüber hinaus in vielfältiger Weise um die Rettung von Tieren. Aber auch Wertevermittlung ist unser Ziel. Und so führen wir Kinder und Jugendliche dahin, Tiere zu schätzen und ihr Lebensrecht zu erkennen. In diesem Zusammenhang wollen wir auch die vegane Ernährung bekanntmachen und darüber hinaus der destruktiven Lebensmittelverschwendung ein Gegenzeichen setzen.“

 

Kunstausstellung:

Julia BeutlingTeam Kunst Julia Beutling

„Ich bin eine farbverliebte Berliner Freelance-Illustratorin mit einer Schwäche für alle Tiere dieser Welt, wie man in den meisten meiner Arbeiten sehen kann. Im Zweifelsfall stehe ich immer auf ihrer Seite, daher entstehen auch immer wieder Tierrechts-Motive. Manche davon in Zusammenarbeit mit Tierschutz- oder veganen Organisationen, andere einfach so.

Gelegentlich unternehme ich Ausflüge ins Reich der Märchen und Mythen und komme mit einer Horde Meerjungfrauen, Einhörner oder sprechender Monster zurück. In letzter Zeit habe ich außerdem eine Vorliebe für das Illustrieren von leckerem Essen entwickelt, die sich in meinem Projekt Vegan Food Illustration zeigt.“

 

Maske:

Leah Kirschner & Martina Vogel

Team Masken Leah Martina

Leah Kirschner
(links) 

„Mein Name ist Leah Kirschner und ich bin Hair & Make up Artistin aus München. Mit dem Schminken hab ich relativ spät angefangen , jedoch habe ich mich umso schneller darin verliebt. Mode und Kunst waren schon seit ich denken kann meine Leidenschaft und jetzt, mit 20 Jahren, lebe ich sie in vollen Zügen aus. Sei es beim Film, Theater, Fotoshootings oder Modenschauen, es macht mir überall Spaß Menschen zu verschönern und zu verändern.

Tiere haben in meinem Herzen einen ganz besonderen Platz. Alle Tiere sind, im Gegensatz zum Menschen, von Grund auf Gut. Kein Tier handelt aus Boshaftigkeit, sondern nur aus Instinkt und im Sinne der Natur. Wie die Menschen mit Tieren umgehen bricht mir immer wieder das Herz und ich bin der Meinung, dass man sie unbedingt schützen muss.

Ich freue mich, bei diesem Projekt mitwirken zu dürfen und mit meiner Leidenschaft zum Schminken einen Teil zum Tierschutz beitragen zu können.“

Martina Vogel
(rechts)

"Ich heisse Martina Vogel, bin 30 Jahre alt und seit nun 9 Jahren Friseurmeisterin, Kosmetikerin, Nageldesignerin und seit 4 Jahren Make-up Artist. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und liebe die Herausforderung, bin stets für alles offen."

 

Malerin (Bühnenbildelemente):

BBild Andy ZWuSAndy Steinbauer 

 "Ich bin seit über 20 Jahren als Künstlerin tätig. Die Faszination und Leidenschaft für die Malerei entstand bereits in meiner Kindheit und spielte seit jeher eine bedeutende Rolle in meinem Leben. Im Jahr 2008 erfolgte schließlich die Spezialisierung auf den Bereich Tiermalerei, wodurch meine beiden großen Leidenschaften, Kunst und Tiere, eine perfekte Verbindung finden."

 

 

 

  

 

Fotografin:

Paulina PetriTeam Fotografin Paulina Petri

„Ich bin Paulina, vor ein paar Monaten nach Berlin gezogen und seitdem am Ausprobieren.

All die Zeit, die ich während der Schule nicht hatte - nutze ich jetzt um zu fotografieren & Musik zu machen & zu schreiben...

Einige Diskussionen über meine vegetarische Ernährung zeigten mir, dass es noch nicht im Bewusstsein aller Menschen angekommen ist, sich mit Themen wie Tierschutz und Umwelt zu beschäftigen.

Deshalb freue ich mich darauf Fotos machen zu können, und das Projekt zu unterstützen!“

 

Moderatorin:

Martina Sedlmeier

Team Moderatorin Martina

„Mein Name ist Martina Sedlmeier und bin 24 Jahre alt. Im Juli absolviere ich meine Schauspielausbildung auf der Internationalen Schule für Schauspiel und Acting. Ich bin auf dem Weg einen kreativ-künstlerischen Weg zu gehen und trage zu diversen Schauspielprojekten meinen Beitrag.

Vor drei Jahren musste ich aus gesundheitlichen Gründen meine Ernährung ändern und komplett auf tierische Produkte verzichten. Nach einiger Zeit der veganen Lebensweise informierte ich mich über die moralischen und umweltbezogenen Gründe. Und trete nun auch für diese ein.“

 

Organisatorin:

Team Moderation KathrinKathrin Eva Schmid (Tierschutztheater e.V.)

"Ich wollte schon als Kind kein Fleisch essen und setze mich nun seit über 20 Jahren für die Rechte der Tiere ein. Ich spreche für die Tiere, weil sie es selbst nicht können."

Categories: on Stage

20
Februar
2017

Bunter Tierschutznachmittag vor Ostern 2017

Am Sonntag, den 9. April, erwartet Euch ein Bunter Tierschutznachmittag im EineWeltHaus in München.

BTvO 17 FB Grafik

Freut Euch auf ein leckeres Menü, das bereits im Eintritt enthalten ist

und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm:

- verschiedene Kurzstücke des Tierschutztheaters
- tierische Ostergeschichte (von Daniela Böhm)
- Kochshow mit Serkan Tunca
- Bühnenmagie mit Zauberer Zodiac
- Musik von Morgaine und Tjorben (Singer-Songwriter-Musik)
- Oster-Quiz
- Verlosung mit vielen tollen Gewinnen

Dazu gibt es eine Kunstausstellung mit Werken von Julia Beutling im Foyer.

Wir freuen uns auf ein wunderschönes Fest mit Euch!


Veranstaltungsdaten:
EineWeltHaus | Schwanthalerstr 80 | 80336 München
09.04.2017 | 15:00 Uhr - 20:00 Uhr

Eintritt:
Vorverkauf: 10,00 EUR (ermäßigt 8,00 EUR) – inkl. Essen/Menü
Veranstaltung: 13,00 EUR (ermäßigt 10,00 EUR) – inkl. Essen/Menü

Vorverkauf:
online: [hier]
oder
Aylins Kiosk, Liebigstraße 14, 80538 München (U4/U5 | Lehel)


aktuelle Veranstaltungsinfos immer [hier]

 

Categories: on Stage

05
Dezember
2016

Die harte Arbeit der letzten Monate hat sich gelohnt

Ein großartiger Tag liegt hinter uns....
...unsere "Tierischen Weihnachten"...
...nun sind sie vorbei...

 BTvW 2016 Blog 3

BTvW 2016 Blog 2

 BTvW 2016 Blog 1

BTvW 2016 Blog 4

BTvW 2016 Blog 5

BTvW 2016 Blog 6

BTvW 2016 Blog 7

(Links zu allen Fotoalben untenstehend)

  

Wir möchten an dieser Stelle einen großen Dank aussprechen. Zuerst an alle am Bühnenprogramm beteiligten Künstler, die unser Publikum unterhalten und berührt haben.

Desweiteren an alle Spender, Unterstützer und Sponsoren, die diese Veranstaltung überhaupt erst ermöglicht haben.

Ebenfalls an die vielen ehrenamtlichen Mitwirkenden und die fleißigen Händchen, die schon im Vorfeld oder vor Ort mitangepackt haben.

Und zuletzt auch an unser Publikum, das so zahlreich erschienen ist und großes Interesse an unseren Darbietungen gezeigt hat.

Vielen Dank dafür! Vielen vielen Dank Euch allen!

Im Einzelnen...

Theaterensemble:
Nalan Aydin, Luise Blücher, Pascal Eistermeier, Slavica Gerstlauer, Carolin Gscheidlinger, Thomas Heinl, Kyra Kelzenberg

Models:
Michael Berner, Regina Kuder, Maria Mangasarou, Sylvia Michel, Irina Quast, Sabrina Farida Ragab, Alexis Schmid

Kosmetik-Kochshow:
Anny

Weihnachtsgeschichte:
Daniela Böhm

Musik:
Rakete liebt Stereo, Manuel Zurek

Kunstausstellung:
Denise Hof

Moderation:
Nicole

Ton/Licht:
Michael Fendel

Bühnenbild:
Martin Hechtl, Andy Steinbauer

Requisiten:
Thomas Heinl, Kathrin Eva Schmid

Deko:
Slavica Gerstlauer

Sponsoren:
Erbils Frenchise GmbH, V-Partei³, BMT (Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.)

Unterstützer:
Veganista (Modenschau), DearGoods (Modenschau), Aylins Kiosk (Kartenvorverkauf)

Verlosungspreise:
Nir Avner, F. W. Langguth Erben GmbH & Co. KG, Tiberius Film GmbH, Phoenic, Verein gegen Tierfabriken Österreich, Prof. Dr. Kurt Remele, Katja Kaminski, Bianco di puro, Veganista, Ringana, myveganshirt, WYOB

ehrenamtliche Mitwirkende:
Nir Avner (Fotos), Marilena Jens (Grafikerin), Martin Gieshoidt (Grafiker)

fleißgen Händchen:
Ali Gülbay, Thomas Heinl, Pascal Eistermeier, Slavica Gerstlauer, Anschy Selbmann

und viele mehr...

 

[hier] Fotoalbum Theaterstück "Manege der Tränen"
[hier] Fotoalbum Theaterstück "Hope"
[hier] Fotoalbum Impressionen Tierische Weihnachten Teil I
[hier] Fotoalbum Impressionen Tierische Weihnachten Teil II
[hier] Fotoalbum vegane Modenschau

[Fotos von Nir Avner]


[hier] Video Theaterstück "Manege der Tränen"
[hier] Video Theaterstück "Hope"

Categories: on Stage

02
Dezember
2016

Das Team von "Tierische Weihnachten" stellt sich vor

Heute möchten wir Euch die Mitwirkenden von "Tierische Weihnachten" vorstellen:

Darsteller:

 Darstellerkollage BTvW 2016

Kyra Kelzenberg, Luise Blücher, Theresa Kaplick,
Carolin Gscheidlinger, Nalan Aydin und Thomas Heinl
(von links nach rechts und oben nach unten)

 

Weihnachtsgeschichte:

Daniela Böhm

Daniela Böhm Ostern

"Ich wurde 1961 als drittes Kind von Karlheinz Böhm und Gudula Blau in der Schweiz geboren und lebe heute in der Nähe des Ammersees in Bayern.

Mein familiärer Hintergrund, vor allem mütterlicherseits, prägte in künstlerischer Hinsicht meine Liebe zum Schreiben und auch das Bedürfnis, für die Rechte der Tiere einzustehen. Die Tiergeschichten von Manfred Kyber begleiteten mich durch meine Kindheit und Jugend, ebenso wie das selbstverfasste Märchenbuch meiner Großeltern ("Wie's wispert und wuspert im grünen Wald") und auch die Geschichten meiner Mutter, die drei Kinderbücher gezeichnet und geschrieben hat.

Schon immer habe ich gerne Geschichten mit und über Tiere erfunden, die Welt der Fabeln ist für mich eine ganz eigene und wundersame Zauberwelt. Auf heitere und spielerische Art und Weise findet man sich als Mensch in den Geschichten wieder und die Herausforderungen, Abenteuer und Begebenheiten, denen sich die Tiere stellen müssen, sind einem recht vertraut. Fabeln haben eine sehr alte Tradition; ich glaube, dass sie den kindlichen Teil in uns Menschen ansprechen, es ist eine Fantasiewelt, in der wir uns Zuhause fühlen, auch wenn wir wissen, dass die Wirklichkeit anders ist. Als Kinder ist es für uns selbstverständlich, mit Tieren oder Stofftieren zu reden. So entstand in den Jahren 2008-2009 mein erstes Buch, eine Sammlung von fünfzehn Fabeln, die Ende 2010 unter dem Titel "Zwei Marder im Himmel" veröffentlicht wurde.

Mehr denn je liegt mir, wie vielen anderen Menschen in der heutigen Zeit, auch das Wohl der Tiere und der Umwelt am Herzen. Im Jahre 2010 entstand die Erzählung "Der träumende Planet" und 2011 habe ich mit dem Buch "Heute ist ein ganz anderer Tag" begonnen, das Ende Oktober desselben Jahres erschienen ist. Im Juni 2014 ist mein erster Roman "Die sechs magischen Steine" erschienen, der im März 2015 beim Masou Verlag ein neues Zuhause gefunden hat - auch hier geht es um die Erde und die Tiere in einem spannenden Abenteuerroman.

Auf fellbeisser.net und bei "Hinter den Schlagzeilen" schreibe ich über Tierrechte und halte Vorträge bei verschiedenen Veranstaltungen zu diesem Thema. Seit August 2015 bin ich auch mit einer eigenen Kolumne im "Veganmagazin" vertreten, einer Zeitschrift, die alle zwei Monate erscheint."

 

Musik:

Rakete liebt Stereo
Anny & Marko

Team Musik Rakete liebt Stereo

Das Ulmer Duo, Anny (Rakete) und Marko (Stereo), ist musikalisch wie auch privat als raketenmäßiges Team unterwegs. Die Botschaft von Liebe, Toleranz, Mitgefühl und ihrer Suche nach dem Sinn des Lebens, geht manchmal verträumt, aber auch rhythmisch ins Ohr und in die Beine. Mit akustischer Gitarre, Percussion und Gesang erzählen "Rakete liebt Stereo" auf deutsch, englisch oder auch schwäbisch, Geschichten die bewegen und anregen mit offenen Sinnen durchs Leben zu gehen. Auch ihre Mantra-Interpretationen lassen Raum sich verzaubern zu lassen und in unser spirituelles Wesen einzutauchen.

„Wir fühlen uns oft nicht zuhause in dieser Gesellschaft, die auf Konsum, Geld und Erfolg ausgerichtet ist. Unsere Hoffnung auf eine neue alternative, nachhaltige Lebensweise, die noch geboren werden will, treibt uns voran und immer weiter. Wir träumen von einer Gemeinschaft, in der wir uns als Menschen liebevoll und mit gegenseitigem Respekt begegnen können. Seite an Seite mit unseren Freunden den Tieren und im Vertrauen auf Mutter Erde, der Sonne, den Elementen und der göttlichen Kraft die uns alle verbindet.“

Diesen Winter 2016 ist es endlich soweit und das Singer/Songwriter-Duo bringt ihr erstes Album “BEHERZT” auf den Weg – wir dürfen gespannt sein!

 

Manuel Zurek

Team Musik Manuel Zurek

"Ich bin der Manuel Zurek, Bayrischer Wiedersacher .. ähm, Liedermacher. Erster CountryPunk-Sänger, der mit seiner Klampfe fast schon traditionell gegen die ewig gestrigen Traditionen singt. Ich singe Lieder über das Leben, über mein Leben, für´s Überleben. Als schwuler! veganer! Altenpfleger, der noch "nicht" katholisch im Land der weiß-blauen Flagge lebt, texte ich voller Lebensfreude, als Paradiesvogel, meine Lieder mit Herz, Liebe, Wut und stehts einen Augenzwinkern."

 

Kunstausstellung:

Denise Hof

Team Kunst Denise Hof

"Mein Name ist Denise Hof (Slapansky). Ich bin schon mein ganzes Leben kreativ und künstlerisch tätig, in Wort und Bild, auch plastisch habe ich gearbeitet und meine Arbeiten ausgestellt.

Seit fast fünf Jahren lebe ich vegan und setze mich auf vielen Ebenen für Tiere und damit auch für Menschen und unsere Umwelt ein.
Parallel zur Gründung meiner Firma WYOB, beschloß ich in einem Moment großer Verzweiflung, all meine Kreativität den geschundenen Tieren zur Verfügung zu stellen.

Seither male ich für das Tierrecht. Meine Bilder sind oft sehr farbig, denn Farbe steht für Licht, steht für Leben, was wir den Tieren auf grausamste Weise vorenthalten. Meine Bilder zeigen auch meist die Lösung: Die Liebe, die Zuwendung, das Erkennen des Mitgeschöpfes als gleichwertiges fühlendes Lebewesen. Sie sind ein Statement für das Leben an sich: Für unser Aller Leben."

 

Ton/Licht:

Team TonLicht Michael FendelMichael Fendel

"Yo. Die meisten Leute nennen mich einfach Haku. Ich habe im Juli 2014 angefangen, in einer Band Musik zu machen und bin wenige Monate später dazu gekommen, von einem langjährigen Ton- und Lichttechniker unter die Fittiche genommen zu werden.
Seitdem habe ich schon so einiges an Bühnenaufbau und Livemixing durchgeführt und auch einige Records selbst mit meiner Band erstellt.
Alles in allem kann man sagen: wenn ich meinen Job richtig mache, merkt keiner, dass ich da bin."

 

 

 

 

 

 

 

Organisatorin und (Mit-)Moderatorin:

Team Moderation KathrinKathrin Eva Schmid (Tierschutztheater e.V.)

"Ich wollte schon als Kind kein Fleisch essen und setze mich nun seit über 20 Jahren für die Rechte der Tiere ein. Ich spreche für die Tiere, weil sie es selbst nicht können."

Categories: on Stage

[12 3  >>  
An Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image Slideshow 
spinner