15
März
2014

Heute ist Weltverbrauchertag

Der Weltverbrauchertag ist ein Aktionstag der internationalen Verbraucherorganisation Consumers International, an dem auf Verbraucherbelange öffentlich aufmerksam gemacht wird. Er wird seit dem Jahr 1983 jährlich am 15. März begangen. Der Weltverbrauchertag geht zurück auf den US-Präsidenten John F. Kennedy, der am 15. März 1962 vor dem amerikanischen Kongress grundlegende Verbraucherrechte proklamierte.

Zu diesem Anlass möchten wir auf ein sehr wichtiges, hochaktuelles Thema aufmerksam machen. Der Pelzhandel boomt wie nie zuvor, vor allem Dank ausgeklügelter Verbrauchertäuschung und einer trickreichen „Die-Masse-machts“-Strategie, mit welcher dem Verbraucher so gut wie überall kleine Anteile Pelz (z. B. Pelzbesatz am Kragen, Mützenbommel) untergeschoben werden.

Vorweg, Pelzgewinnung ist nochmal um ein vielfaches grausamer als die Gewinnung von Fleisch. Um das wertvolle Fell nicht zu beschädigen, werden spezielle Tötungsverfahren angewendet, welche besonders grausam und schmerzvoll sind.

Was viele Menschen nicht wissen: Viele Felle stammen aus China, wo überhaupt keine Richtlinien zum Schutz der Tiere gibt. Sie werden dort totgeknüppelt, ausgeblutet oder mit Drahtschlingen erdrosselt. Doch die Grausamkeit lässt sich noch steigern. Viele Tiere werden sogar bei lebendigem Leibe gehäutet.

So unvorstellbar das auch klingen mag, es geschieht leider tatsächlich und ist in diesem Land nicht einmal ungewöhnlich. Die unausgebildeten Arbeiter packen die Tiere einfach, schlagen ihre Körper mehrmals auf den Boden oder gegen die Wand. Wenn das Tier daran nicht stirbt, stört das die Arbeiter auch nicht weiter. Sie beginnen, das Tier bei lebendigem Leibe zu häuten. Wenn es sich dabei zu heftig wehrt, wird ihm einfach noch einige Male stark auf den Kopf geschlagen.

Nach der Häutung werden die Tiere auf einen Haufen von ihren Artgenossen geworfen und verenden qualvoll. Das Herz der Tiere schlägt noch bis zu 10 Minuten nach der Häutung. Die Tiere müssen das Schicksal ihrer Leidensgenossen mit ansehen, müssen zusehen, wie sich die Arbeiter zu ihnen vorarbeiten.

P1000021Bei den Tieren handelt es sich vielfach um Hunde oder Katzen. Einige tragen noch Halsbänder woran man erkennen kann, dass sie Haustiere sind, die irgendjemand gehören, sie wurden einfach eingefangen.

Da in Europa kaum jemand einen Hunde- oder Katzenpelz kaufen würde, erfand man einfach Phantasienamen. So werden Katzenfelle häufig als “Maopee”, “Bergkatze”, “Goyangi” oder “Genotte” vermarktet und Hundefelle als “asiatischer Wolf” “asiatischer Waschbär”, “Dogue de Chine”, “Loup d’Asie.” oder „Gaewolf“. Alles ganz legal.

Seit dem 1. Januar 2009 gibt es zwar ein EU-weites Import-Verbot für Haustier-Felle, dieses wird jedoch immer wieder umgangen.

Auch wenn auf dem Etikett steht, dass der Pelz in einem europäischen Land hergestellt wurde, schliesst das nicht aus, dass die Tiere dafür andernorts aufgezogenund geschlachtet wurden. Ein „made in Germany Gaewolf“ kann also ein Hundefell aus China sein, welches in Deutschland zum Pelzmantel verarbeitet wurde. Nicht selten wird sogar dreist falsch etikettiert und hinter 100% Polyester verbirgt sich Echtfell.

Die Felle sind billiger als Kunstpelz, daher werden daraus Mantelbesätze, Mützenbommel, Taschen, Schlüsselanhänger und als Gipfel der Perversion sogar Spielzeuge für unsere Hunde und Katzen hergestellt.

Der ahnungslose Verbraucher hält die flauschigen Haare oft für Kunstfell und kauft sogar guten Gewissens die geschmacklose Ware. Selbst die Verkäufer wissen oft nicht, was sie da verkaufen und geben falsche Auskünfte.

Darum gilt - Besser ganz auf Fell verzichten, also auch kein angebliches Imitat kaufen und vor allem, auch den noch so kleinsten unnötigen Fell-Bommel zum Anlass nehmen, sich für ein anderes Produkt zu entscheiden.

  • Tags: 15_03_2014, China, Echtfell, Etikettenschwindel, Fell, Hundefell, Katzenfell, lebendig gehäutet, München, Pelz, Pelzbesatz, Pelzimitat, Tierrechte, Tierschutz, Verbraucherschutztag, Verbrauchertäuschung

Categories: Informatives / Aktuelles

An Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image Slideshow 
spinner