Pressemitteilungen

Das Münchener Tierschutztheater sucht Nachwuchs

Wir hatten alles gegeben – monatelang hatten wir an unserem neuen Stück gearbeitet, an der Geschichte gefeilt, den Charakteren Leben eingehaucht, mit Liebe zum Detail Requisiten gebastelt, in SecondHand Läden und dem Internet nach Kostümen gestöbert, einen Flyer entworfen, stundenlang geprobt und einfach jede freie Minute in unsere Weihnachtsgeschichte „Manche sind gleich – aber andere eben gleicher“ investiert.

Das Stück sollte am 05.11. bei den veganen „Veihnachten“ auf dem Münchener Marienplatz uraufgeführt werden. Trotz erheblicher Unterbesetzung, also mit fünf von sieben Leuten, probten wir unermüdlich weiter. Jeder übernahm mehrere Rollen gleichzeitig. Doch am Ende war das Schicksal gegen uns, denn einen Tag vor der so hart erarbeiteten Vorstellung wurde ein Darsteller krank und damit waren wir dann einfach nicht mehr genug Leute für eine vernünftige Aufführung. Zähneknirschend mussten wir unseren Auftritt absagen. Aber wir wollen uns von diesem Rückschlag nicht entmutigen lassen und gehen stattdessen in die Offensive. Wir suchen nun dringend neue zuverlässige Darsteller für unser einzigartiges Projekt.

Wer wir sind?

Wir sind ein von animal 2ooo geförderter Zusammenschluss von Menschen, die gerne Theater spielen, zugleich ein Herz für Tiere haben und beides verknüpfen wollen. 2009 sind wir erstmalig mit unserem Debüt „Stumme Helden – Theater gegen Tierversuche“ aufgetreten und haben seither jedes Jahr ein neues Stück geschrieben. Alle Stücke werden von uns selbst geschrieben, alle Requisiten selbst gebastelt.

Was wir wollen?

Wir wollen über tierschutzrelevante Themen informieren und Passanten aufklären. Wir wollen die Zuschauer durch emotionale Geschichten zum Nachdenken anregen, ohne mit dem Finger auf sie zu zeigen. Wir wollen Jung und Alt zusammenführen im Engagement für eine gute Sache.

Manche sind gleich – aber andere sind gleicher

Walther hält sich für einen rechtschaffenen Familienvater. Er möchte seine Familie finanziell gut versorgen und steckt viel Arbeit in seinen selbst aufgebauten Hundezuchtbetrieb. Abnehmer dieser Hunde ist ein namhaftes Forschungslabor.

Moralische Bedenken hat Walther keine, Forschung und Wissenschaft sind schließlich wichtig und Tiere eben nur Tiere. Doch sein Weltbild gerät aus den Fugen, seit seine Tochter Amy einen ganz speziellen Weihnachtswunsch hat…

„Manche sind gleich – aber andere sind gleicher“ ist eine Weihnachtsgeschichte mit dramatischem Hintergrund. Die traurige Realität der Zweiklassengesellschaft von Haus- und Versuchstieren wird hier emotional parodiert. Da bleibt kein Auge trocken.

Wir suchen Dich!

Für unseren ständig wechselnden Darstellerpool suchen wir Dich! Du magst Tiere? Du findest es nicht richtig, was man ihnen antut? Du willst anderen Deine Meinung hierzu kundtun, sie informieren und aufklären ohne gleich als „Moralapostel“ rüberzukommen? Du nimmst kein Blatt vor den Mund und stehst gerne auf der Bühne? Dann bist Du genau richtig bei uns! Ob zehn Jahre alt oder 80, ob Anfänger oder „alter Hase“, ob schüchtern oder gar „Rampensau“ – wir finden für jeden!! die passende Rolle.

Du bist von Anfang an dabei, von der ersten Idee, der Entwicklung von Charakteren, über die fertige Geschichte in Textform, bei der Auswahl und dem Basteln der Requisiten, der Auswahl der Kostüme, bis hin zum fertigen Stück, den Proben und der Aufführung. Im Anschluss gibt es ab und an, je nach Sponsor, oft sogar ein Belohnungsessen für alle Darsteller. Falls Du noch minderjährig bist: Deine Eltern sind jederzeit herzlich willkommen! Sie können gern bei allen Proben und selbstverständlich auch der Aufführung zusehen. Melde Dich einfach bei uns unter info(ädt)tierschutztheater.de. Wir freuen uns schon auf Dich!!

animal 2ooo hat sich entschlossen, unser Projekt nun noch intensiver zu fördern. Es wurde der Druck von Flyern bewilligt, welche in Schulen, Laientheatern und Freizeitheimen der Region ausgelegt werden. Zusätzlich erhalten wir demnächst eine eigene Homepage.

Sie möchten unser Tierschutztheater ebenfalls unterstützen, allerdings ohne gleich mitzuspielen? Kein Problem. Wir suchen dringend einen geeigneten Raum zum Proben, da das Proben in unseren Privatwohnungen nicht nur eng ist, sondern auch Neulinge abschreckt.. Ein paar Kisten mit Altkleidung auf dem Speicher, welche schon lang aussortiert wurden und nicht mehr benötigt werden, können eine wahre Fundgrube für das richtige Kostüm sein. Bastler & Maler können wir ebenfalls in unserer Truppe gebrauchen. Sie haben Kontakt zu lokalen Medien? Prima! Gerne stehen wir für ein Interview zur Verfügung, um noch mehr Leute zu erreichen. Vielleicht kennen Sie eine passende Veranstaltung für unseren nächsten Auftritt?

Sie sehen, es gibt zahlreiche Möglichkeiten uns zu helfen. Melden Sie sich einfach!

@ Quelle: http://www.animal2000.de/wp/das-munchener-tierschutztheater-sucht-nachwuchs

An Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image SlideshowAn Image Slideshow 
spinner